Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
Preis € 14.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

384 Seiten, 66 SW- Abbildungen,
Format 12 x 19,5 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch,
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-3115-4
Buch
Rautenberg
Erzählung / Anthologie
1116
Blick ins Buch

Erinnerungen eines alten Ostpreußen

Alexander Fürst zu Dohna-Schlobitten

Kaum ein zweiter Name ist so eng verknüpft mit einer deutschen Landschaft wie der Name Dohna mit Ostpreußen. Der letzte Erbe von Schlobitten, Alexander Fürst zu Dohna, geboren am 11. Dezember 1899, legte mit über neunzig Jahren seine langerwarteten Erinnerungen vor. Er beschreibt ein ereignisreiches Leben, das von Ostpreußen geprägt war, jedoch in Potsdam, dem Dienstort seines Vaters, seinen Anfang nahm. Bald jedoch erfolgte der Umzug nach Schloss Schlobitten und eine unbeschwerte Kindheit begann...

 

Der vor wenigen Jahren verstorbene Autor Alexander Fürst zu Dohna-Schlobitten nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Von den gut behüteten Kindertagen zu Anfang des letzten Jahrhunderts auf Schloss Schlobitten bis hin zu den dramatischen Ereignissen des Jahres 1945, der Flucht und der Nachkriegszeit zieht sich der Bogen seiner Erinnerungen. Das Landleben auf den ostpreußischen Gütern, rauschende Feste, aber auch Sorgen und Ängste vor dem heraufziehenden Unheil prägen sein Leben und lassen eine untergegangene Welt noch einmal auferstehen!