Empfehlen Sie uns:

Facebook
Warenkorb (0.00)
INHALT


 
Preis € 19.95
zzgl. Versandkosten, inkl. MwSt.
Bezahlen Sie bequem via Amazon Payments

Ich stimme den AGBs zu

140 Seiten, 210 Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag,
Deutsch, 1 Übersichtskarte
ISBN:
Typ:
Verlag:
Reihe:
WG:
978-3-8003-4146-7
Buch
Stürtz
Reise durch...
1351

Reise durch Bamberg und die Fränkische Schweiz

Martin Siepmann, Ulrike Ratay
Reisebildbände REISE DURCH...

Jahrhundertealte Baukunst prägen noch heute die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg, deren Altstadt auf den sieben Hügeln zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Mit ihren zahlreichen Kirchen, allen voran der Dom mitsamt seinem berühmten Bamberger Reiter, der Alten Hofhaltung, der Neuen Residenz, herrlichen Bürgerpalästen, engen mittelalterlichen Gassen und dem romantischen Klein-Venedig am Ufer der Regnitz bildet sie ein einzigartiges Gesamtkunstwerk zwischen Gotik und Barock. Lebendige Gegenwart in der jungen Universitätsstadt genießt man zum Beispiel auf den schattigen Bierkellern bei fränkischen Gerichten und einem Seidla Gerstensaft, das nicht unbedingt ein typisches Rauchbier sein muss.

Östlich von Bamberg lockt die herrliche Landschaft der Fränkischen Schweiz mit ihren malerischen Kalk- und Dolomitfelsen, idyllischen Fluss- und Bachtälern, kargen Hochflächen und blühenden Obstwiesen. Auf den Anhöhen sitzen zahllose Burgen und Ruinen, an die 140 Dorf- und Wehrkirchen werden überstrahlt von der barocken Wallfahrtsbasilika in Gößweinstein, romantische Mühlen liegen an den klaren Wasserläufen und bizarre Tropfsteinhöhlen wie die Teufels-, Bing- oder Sophienhöhle verstecken sich unter der Erde. Stärkung findet der Wanderer, Kletterer oder einfach nur Genießer in einem der vielen gemütlichen Gasthöfe, von denen viele noch ihr eigenes Bier brauen – mit circa 70 Brauereien besitzt die Region die größte Brauereidichte der Welt.


Aus dem Inhalt:
- Kirchen vom Bamberger Dom bis zur Wallfahrtsbasilika in Gößweinstein
- Brotzeiten, Bier und sonstige kulinarische Genüsse
- Lebendiges Brauchtum
- Von Ruinen und Märchenschlössern – Burgen in der Fränkischen Schweiz

 

 


Fotograf/-in:
Martin Siepmann
wurde 1962 in München geboren. Er ist seit 1990 freier Fotograf mit den Schwerpunktthemen Reise und Natur. Martin Siepmann veröffentlicht zahlreiche Bildbände zu internationalen und regionalen Reisezielen. Seine Reportagen und Bildbeiträge erscheinen unter anderem in Reisemagazinen wie Merian, GLOBO und GEO Saison sowie in den Büchern des "World Wildlife Fund" (WWF).

Mehr Information unter:
www.martin-siepmann.de

Autor/-in:
Ulrike Ratay
wurde 1971 geboren, ist Kunsthistorikerin und Germanistin. Sie lebt und arbeitet als Autorin und Lektorin in Unterfranken am südlichen Ende des Maindreiecks.